Kistenfest in der Gotenschule

 

Am 22. Februar haben die Zweitklässler, die im November mit den Patinnen und Paten zu Lesen angefangen haben, die Bücherkisten für die bereits fertig gelesenen Bücher erhalten. Das Klassenzimmer war voll wie selten. Die Gotenschule ist seit diesem Schuljahr dreizügig und daher sind 15 Kinder in dem Projekt „Meine erste Bibliothek“.

Nach der Begrüßung wurde aus dem Buch „Kinder, wenn euch ein Kleiner Prinz begegnet… vorgelesen… Die Kinder staunten über den Hut, der sich als Elefant in einer Riesenschlange entpuppte und über das Schaf in der Kiste. Liebe Lehrerinnen, wundert euch nicht, wenn die Kinder im Malunterricht demnächst Päckchen zeichnen und behaupten, da sei die Blume oder das Tier drin. Wenn Sie es nicht sehen, fehlt Ihnen nur die Phantasie!

 




Dann kam jedes Patinnen-Kind Tandem nach vorne, erzählte kurz, welche Bücher bereits gemeinsam gelesen wurden und was das Kind gerne liest. Die meisten waren beim zweiten oder dritten Buch. Im Anschluss daran hatten die Pat*innen Zeit, sich mit den Eltern der Kinder zu unterhalten und die Kinder durften Ihre Kisten noch schön dekorieren. Die Kekse und Süßigkeiten, die auf den Tischen standen, verschwanden dabei wie von selbst.

Bildquelle: Kultur verbindet e.V.

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies jedoch in Ihrem Browser deaktivieren.
Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung